Fördermöglichkeiten für Öko-Innovationen

15.05.13Nürnberg
In seiner Funktion als Nationale Kontaktstelle "CIP Eco-Innovation" für Bayern bietet das EU-Kooperationsbüro der Bayern Innovativ GmbH eine Informationsveranstaltung zu regionalen, nationalen und europäischen Fördermöglichkeiten von „Öko-Innovationen“.

Kontakt:
Dr. Eva Halsch 
0911 20671-318
halsch@bayern-innovativ.de

Links

"Fördermöglichkeiten für Öko-Innovationen", 15.05.2013, Nürnberg

Die öffentliche Diskussion um Themen wie Ressourcenknappheit und Klimawandel lässt die Nachfrage nach umweltgerechten, nachhaltigen Prozessen und Produkten beständig steigen. Um die Entwicklung, Markteinführung und Verbreitung solcher
„Öko-Innovationen“ zu beschleunigen, stellen nationale und europäische Förderprogramme finanzielle Unterstützung zur Verfügung.

Neben anderen, fördert die seit 2008 laufende europäische Initiative CIP Eco-Innovation die Markteinführung von umweltfreundlichen Technologien und Produkten. Der nächste Projektaufruf in diesem attraktiven Förderprogramm wird Anfang Mai 2013 erwartet.

In seiner Funktion als Nationale Kontaktstelle "CIP Eco-Innovation" für Bayern bietet das  EU-Kooperationsbüro der Bayern Innovativ GmbH in Zusammenarbeit mit Partnern im Haus der Forschung am 15. Mai 2013 in Nürnberg eine Informationsveranstaltung zu regionalen, nationalen und europäischen Fördermöglichkeiten von „Öko-Innovationen“.

Programm

Allgemeine Hinweise

 
Veranstaltungsort
  
 

Zeit

Anmeldeschluss

Teilnahmebeitrag
  
  
 

Anmeldebedingungen

 
Nürnberger Akademie, Marmorsaal
Gewerbemuseumsplatz 2
90403 Nürnberg

15. Mai 2013, 10:00 bis 15:00

08. Mai 2013

Inkl. Imbiss und Erfrischungsgetränke
Wirtschaft: € 70,-*
Hochschulen und Behörden: € 35,-*
*Alle Preise zzgl. 19 % MwSt.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Die Rechnung erfolgt separat an Ihre Postadresse, soweit Sie keine anders lautende Rechnungsanschrift angegeben haben.

Die Stornierung ist bis zum 08. Mai 2013 kostenfrei. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers ist die gesamte Gebühr zu entrichten. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist nach Absprache möglich. Bayern Innovativ behält sich vor, unvermeidliche Programmänderungen vorzunehmen. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bayern Innovativ GmbH.