Innovationsmanagement für KMU - Ideen finden, bewerten, umsetzen

29.11.17Nürnberg
Workshop

 

Zusammenfassung

Produzierende Unternehmen stehen in hartem Wettbewerb. Globaler Innovationsdruck erfordert stetige Investitionen in neue Produkte. Gleichzeitig reduzieren kürzere Produktlebenszyklen deren Amortisationszeiten. 
Um diesem Druck standzuhalten, wird ein betriebliches Innovationsmanagement immer wichtiger – auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die sich häufig noch nicht intensiv mit diesem Thema auseinander gesetzt haben. 

KMU sind als tragende Säule der europäischen Wirtschaft auch zukünftig unersetzlich. Das Enterprise Europe Network wurde daher von der Europäischen Kommission beauftragt, in ganz Europa das Bewusstsein für betriebliches Innovationsmanagement in KMU zu stärken. 

Im Fokus des Workshops steht die operative Ausgestaltung des Innovationsprozesses. Es werden Möglichkeiten und Methoden gezeigt, wie Ideen generiert, bewertet und ausgewählt werden können.

Themen:

Die Inhalte konzentrieren sich nicht nur auf die Anwendung von Kreativitätstechniken, vielmehr werden die vielfältigen Möglichkeiten der Ideengenerierung und -bewertung aufgezeigt und diskutiert.

  • Zu welchem Thema werden neuen Ideen benötigt? Produkt, Prozess, Service oder Geschäftsmodell?
  • Wie komme ich zu neuen Ideen? Welche Methoden sind für mich zielführend? Wie setze ich diese im Unternehmen um?
  • Wie bewerte ich die neuen Produkt- und Serviceideen? Wie identifiziere ich die Ideen mit Potenzial? Welche Methoden kann ich hierbei einsetzen?
     


Zielgruppe:

Geschäftsführer, Innovationsmanager, F&E Manager, Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Business Development und Strategie, Marketing, Vertrieb und Produktmanager

Programm und Termine:

09:00 - 12:30             Innovationsmanagement und der klassische Innovationsprozess
                                  Methoden der Ideengenerierung TRIZ
                                  - Lead User
                                  - Crowdsourcing
                                  - Netnographie


12:30 - 13:30             Mittagspause  

13:30 - 17:30             Methoden der Ideengenerierung
                                  - Ideenmanagement und Softwareunterstützung
                                  - Kreativtechniken

                                 Methoden der Ideenbewertung- und Auswahl
                                 - Qualitative Methoden
                                 - Quantitative Methoden

Die Anmeldung zum Workshop ist bis zum 27. November 2017 möglich.

Kontakt:

Doris Schneider
Tel.: 0911-20671-357
schneider@bayern-innovativ.de