Company Mission nach Österreich

11./12.07.18Niklasdorf / Weiz , Österreich
Firmenbesuch der JOANNEUM RESEARCH MATERIALS

 

Zusammenfassung

Im Rahmen des Enterprise Europe Network organisiert Bayern Innovativ gemeinsam mit seinem österreichischen EEN-Partner SFG Graz und bayern photonics e.V. einen Besuch der JOANNEUM RESEARCH MATERIALS und deren lokalem Netzwerk steirischer Unternehmen in Niklasdorf / Weiz am 11. und 12. Juli 2018.

MATERIALS ist das Institut für Oberflächentechnologien und Photonik von JOANNEUM RESEARCH und Ansprechpartner für Technologien und Prozessentwicklungen auf den Gebieten Laser- und Plasma-Technologien, optische Technologien, Hybridelektronik und Strukturierung, sowie Sensoren und funktionales Drucken.

An den Standorten Niklasdorf und Weiz bietet das Institut Zugang zu den neuesten Technologien für die Umsetzung innovativer Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Laserproduktionstechnologie, Plasma-Oberflächentechnologie und Photovoltaik.

Der Besuch bietet die Gelegenheit zur Besichtigung der Labore sowie zu individuellen Gesprächen mit Experten der JOANNEUM RESEARCH MATERIALS und weiterer lokaler Unternehmen.

Zielgruppe:

Die Einladung richtet sich insbesondere an kleine und mittelständische bayerische Unternehmen aus den folgenden Branchen:

• Laser- und Plasmatechnologien
• Additive Fertigung/3D-Druck
• Photovoltaik
• Dünnschichttechnologien
• Optische Analytik

Programm 11.07.2018

13.00 - 14.00 Uhr



14.00 - 16.30 Uhr












16.30 - 17.30 Uhr

17.30 Uhr



ab 19.00 Uhr


Programm 12.07. 2018

ab 09.30 Uhr


10.00 - 11.00 Uhr


11.30 - 13.00 Uhr

 

Ankunft im JOANNEUM Laserzentrum Leoben, Leobner Straße 94, A-8712 Niklasdorf, Business Lunch

Begrüßung in der Steiermark
Emma Somerville, SFG Graz / Markus Döbbelin, Bayern Innovativ 
Vorstellung Joanneum Research MATERIALS, Dr. Paul Hartmann
Vorstellung bayern photonics e.V.,
Dr. Horst Sickinger 
Aktuelle Industriekooperationen - LSS Kapfenberg
Vorstellung der Teilnehmer (3 PowerPoint Folien bzw. 5 Minuten pro Teilnehmer)
Gelegenheit zu Fragen und Antworten

Laborbesuch (genauer Ablauf folgt)

Transfer nach Weiz (bei Anreise mit dem Auto, kann das Auto über Nacht bei JOANNEUM Niklasdorf geparkt werden)

Netzwerkabend
mit eingeladenen steirischen Unternehmen im Seminarhotel Ederer



Begrüßungskaffee
im Joanneum Research Materials

Laborbesuche mit Fachpräsentationen (genauer Ablauf folgt)

B2B Gespräche

Business Lunch und Transfer nach Niklasdorf

Veranstaltungshinweise/ Ort:

Kurzfristige Änderungen im Programm sind möglich.
Die Anreise und die Hotelkosten sind selbst zu tragen. Unterkunft im Gasthof Allmer
(https://www.gasthof-allmer.at). Bitte teilen Sie uns mit, wie viele Zimmer (EZ oder DZ) Sie benötigen. Wir nehmen dann die Reservierung für Sie vor. Bei Ankunft mit dem Zug oder dem Flugzeug kann ein kostenfreier Bustransfer nach Niklasdorf organisiert werden.

Kontakt:

Dr. Markus Döbbelin
Tel.: 0911-20671-234
doebbelin@bayern-innovativ.de