REV3 DAYS INTERNATIONAL BUSINESS MEETINGS

09./10.02.17Lille, Frankreich
Konferenz und Internationale Kooperationsbörse

 

 

Zusammenfassung

Hauts-de-France ist die europäische Pionierregion zur Umsetzung der dritten industriellen Revolution (REV 3). Der regionale Masterplan, der im Jahr 2013 mit Jeremy Rifkin in Partnerschaft mit dem Privatsektor, den Gemeinden, den Schulen, den Universitäten und den Bürgern ins Leben gerufen wurde, zielt auf eine verantwortungsvolle, nachhaltigere, besser vernetzte und kooperative Gesellschaft ab .

Maroš Šefčovič, Vizepräsident der Europäischen Kommission, erklärte auf dem 7. Europäischen Gipfeltreffen der Regionen und Städte in Bratislava, dass Hauts-de-France den Weg zeige und er hoffe, diese Pilotregion in jedem EU-Land zu sehen.

Die Konferenz und Kooperationsbörse REV3 DAYS, vom 09.-10. Februar 2017 in Lille bietet die Möglichkeit, neue Technologien zu entdecken, Investitionsmöglichkeiten zu finden und Partnerschaften im Übergang zu einer kohlenstoffarmen und digitalen Wirtschaft auf regionaler Ebene zu entwickeln.

Themen und Zielgruppe:

- KMU und multinationale Unternehmen
- Institutionelle und private Käufer
- Forschungszentren und Laboratorien
- Anleger
 
aus den Bereichen:

- Energie
- Kreislaufwirtschaft
- Intelligente Städte
- Additive Herstellung
 
Veranstaltungshinweise/ Ort:

Die Teilnahmegebühren für den Kongress und die Kooperationsbörse betragen pro Person
650 € ohne MwSt. und beinhaltet die Anmeldung zur B2B-Sitzung und Auflistung im Katalog, den Onlinezugang zum Katalog, die Planung von bis zu 15 B2B Meetings, Übersetzungen ins Englische, falls erforderlich, Verpflegung in den Kaffeepausen und Mittagessen, Teilnahme am Galadinner (Anmeldung bis 15.12.2016) sowie den Zugang zur Ausstellung und den Workshops.

Kontakt:

Dr. Eva Halsch
Tel.: 0911-20671-318
halsch@bayern-innovativ.de