Portugal - Europe Healthcare Innovation

29.03.17Porto. Portugal
Internationale Kooperationsbörse

Zusammenfassung

Die portugiesische Nationale Innovationsagentur (ANI) in Zusammenarbeit mit der Healthcare Sector Group des Enterprise Europe Network und dem Health Cluster Portugal organisieren eine Matchmaking-Veranstaltung am 29. März 2017 in Porto.

Die Kooperationsveranstaltung findet im Rahmen der portugiesischen Health Cluster Innovation Conference "Meetings with Health Innovation" statt, die rund 200 Vertreter aus Forschung und Industrie Gesundheitssektoren und Regierungsbehörden aus Portugal und anderen europäischen Ländern zusammenbringen wird.

Themen und Zielgruppe:

Hauptthemen der Konferenz

◾ Beitrag des Enterprise Europe Network zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen europäischen Partnern im medizinischen Bereich
◾ Innovationen aus dem Labor nehmen: Wie kann Innovation und offene Wissenschaft die translatorische und klinische Forschung fördern?
◾ Innovationen auf die Märkte bringen: Können Technologiebeschaffung und -bewertung innovationsfreundlicher werden?
◾ Bereitstellung von Innovationen für die Nutzer: Wie kann man am meisten von der digitalen Innovation, den großen Daten und den realen Weltdaten profitieren, um Gesundheit und Pflege zu verbessern?

Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Stakeholder aus dem Gesundheitswesen, die 
◾ potenzielle Partner für F & E-Projekte und Technologietransfer identifizieren wollen,
◾ Möglichkeiten der Geschäftserweiterung und Vermarktung ihrer Produkte suchen,
◾ sich über bewährten Praktiken und Kenntnissen innovativer Gesundheitsdienste, Politik- und Finanzierungsmodelle und -Instrumente austauschen wollen

Die Teilnehmer haben auch die Möglichkeit, an der Konferenz "Meetings with Health Innovation" teilzunehmen, die neben dem B2B stattfindet und ein größeres und dynamisches Forum für die Vernetzung bietet.


Termine:


bis 20. März 2017
Anmeldung zur Kooperationsbörse und Abgabe eines Kooperationsprofils.

24. März 2017
Online- Auswahl der Gesprächspartner

29. März 2017
Individuelle Kooperationsgespräche


Veranstaltungshinweise/ Ort:

Die Teilnahme an der Kooperationsbörse ist kostenfrei. Um eine Anmeldung zur Konferenz wird gebeten.
 
Wichtig: Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung zur Kooperationsbörse keinen sofortigen Zugang zur Konferenz garantiert, da die Plätze auf die Kapazität des Konferenzraums beschränkt sind.

I3S - Instituto de Investigação e Inovação em Saúde (Universität Porto) (http://www.i3s.up.pt).
11.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Kontakt:

Martina Schuhmacher
Tel.: 0911-20671-310
schuhmacher@bayern-innovativ.de