27.09.17Linz, Österreich
Internationales Forum Mechatronik mit Kooperationsbörse

Zusammenfassung

Von 27. bis 28. September 2017 findet in Linz, Österreich, das Internationale Forum Mechatronik mit Schwerpunkt "Digitale Transformation in der Produktion" statt.
Im Mittelpunkt stehen aktuelle Trends und Herausforderungen in einer digitalisierten Produktion der Zukunft sowie die Bedeutung der Mechatronik zur Entwicklung und Realisierung von innovativen Maschinen- und Anlagen beziehungsweise automatisierten Produktionssystemen.

Die B2B-Meetings sind Teil des  Internationalen Forums Mechatronik und bieten eine ideale Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und potentielle Kooperationspartner zu finden. Die Teilnehmer entscheiden selbst, wer ihre Gesprächspartner sind und tauschen sich in 20-minütigen Gesprächen über ihre Projekte und Produkte aus.

Themen und Zielgruppe:

Unternehmen, Universitäten, Fachhochschulen, Clusterorganisationen und
Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie Beratungsunternehmen sind eingeladen sich auszutauschen und Projekte und Kooperationen zu diskutieren.

• Indoor Lokalisierung • Digitaler Zwilling, • Anlagenrevitalisierung
• Rapid Prototyping in der Regelungstechnik • Simulation
• Cloudbasierte Optimierung von Prozessen und Komponenten
• System- und Komponentenentwicklung • Regelungstechnik
• Antriebstechnik • Sensorik und Kommunikation • Softwareentwicklung
• Industrielle Assistenzsysteme • Additive Fertigung / 3D-Druck

Termine:

bis 25. September 2017
Anmeldung und Abgabe eines Kooperationsprofils

23. August - 25. September 2017
Online Auswahl der Gesprächspartner

27. September 2017
individuelle Kooperationsgespräche vor Ort

Veranstaltungshinweise/ Ort:

Die Teilnahme an den Kooperationsgespräche ist kostenfrei. Sie finden in der Ausstellung & Museum -voestalpine Stahlwelt, in der Voestalpine Straße 4 in Linz statt.
Eine separate Anmeldung zum Forum Mechatronik ist unbedingt notwendig. Die Veranstaltungssprache des Forums ist Deutsch, die der Kooperationsbörse - Deutsch und Englisch.

Kontakt:

Michael Holland-Moritz
Tel.: 0911-20671-314
holland-moritz@bayern-innovativ.de